Pizza Betrug

  • In den wärmeren Regionen sind Hotelzimmer sehr häufig von außen zugänglich (also ohne dass man durch eine Lobby etc. muss).

    Aus diesem Grund kommen Besucher ohne Probleme von außen an die Zimmer.


    Hier kommt ein kleiner Flyer ins Spiel den wir auch aus Deutschland kennen - der Pizza Flyer mit Telefonnummer um bequem von zu Hause aus zu bestellen.


    Diese Flyer werden unter der Türe in das Hotelzimmer durchgeschoben.


    Nach einem langen Tag ist man als Gast erschöpft (gerade nach dem langen Anflug) und möchte ungern noch außer Haus etwas essen, da kommt der Flyer gerade richtig.


    Bei Anruf kann man ganz normal bestellen, wie hier in Deutschland auch und hier kommt ein entscheidendes Detail:


    In den USA ist es üblich per Kreditkarte bereits bei der Bestellung am Telefon zu bezahlen, doch hier muss man vorsicht walten lassen, denn beim Pizza Betrug geht es nur darum an die Kreditkartendaten zu kommen - eine Pizza wirst Du nie sehen.


    Deshalb die Tipps:

    - Niemals bei Lieferdiensten anrufen die Flyer ins Hotelzimmer schieben

    - Wenn möglich immer Bar bezahlen bei der Übergabe

    - Falls es doch dazu gekommen ist, sofort die Kreditkarte sperren lassen (auch wenn der Komfort im Urlaub dadurch eventuell beeinträchtigt wird)

    - Wenn möglich frage Einheimische, Hotelangestellte (geht auch wenn man die Rezeption anruft) wo man günstig Essen bestellen kann

    - Wer ein Smartphone hat: Google und Co. helfen hier auch