Hausverkabelung

  • Hallo,


    ich bekomme voraussichtlich nächstes Jahr Glasfaser, möchte aber ungern im Haus neue Leitungen legen.


    Gibt es eine andere Möglichkeit über WLAN, Stromleitung oder sogar die normale Telefonleitung das zu nutzen?


    Freue mich über Ideen!


    Grüße

    Max


    P.S.: Eine Verkabelung im Haus kommt aus baulichen Gründen für mich definitiv nicht in Frage.

  • Hallo Max,


    aktuell gibt es nur die Möglichkeit per WLAN, zum Beispiel über Repeater oder Powerline.


    Wobei letztere recht störanfällig ist und nur bei optimalen Bedingungen ordentlich arbeitet.


    Je nachdem wann Dein Anschluss geschaltet wird, würde ich noch etwas warten, denn AVM stellt auf der IFA eine neue Glasfaser FritzBox vor die später die bestehende Telefonleitung über die bekannte DSL Technik anbinden kann.


    Darüber würde es dann auch gehen, da die Strecke im Haus kurz genug ist um die Datenmenge über diese Leitung zu schicken.


    Allerdings dürfte hier technisch aktuell die Grenze bei 250 Mbits liegen.


    Wir werden die neue Box schnellstmöglich testen, sobald wir diese erhalten und dann entsprechend in unserer Facebookgruppe darüber schreiben.


    Grüße

    Andreas

  • Moin,

    gibt es Neuigkeiten zu der oben avisierten neuen Glasfaser Fritzbox? (Zitat: "... AVM stellt auf der IFA eine neue Glasfaser FritzBox vor die später die bestehende Telefonleitung über die bekannte DSL Technik anbinden kann.")
    Gruß,

    Herbert

  • Hallo Herbert,


    ja es gibt neue Informationen.


    Die Boxen 5490 / 5491 gibt es inzwischen über den Fachhandel (z.B. bei uns) zu kaufen.

    Die Funktion die Zweidraht Telefonleitung zu nutzen, ist jedoch noch nicht für den Endverbraucher implementiert.


    Also die Box gibt es schon, die Software dazu ist aber noch nicht ganz fertig.


    Grüße

    Andreas

  • Hallo Andreas,

    danke für die Info.


    Da ich derzeit noch mit dem magenta-farbenen Anbieter verdrahtet bin und hoffentlich im laufenden Jahr von der BBV mit Glasfaser versorgt werde, wäre für mich interessant zu wissen, ob ich die Boxen über den temporären Versorgungs-Zustand (nach Ende Telekom und vor BBV, z.B. via Service von ABICOS) hinaus verwenden kann.

    Oder muss ich dann (nach der Übergangszeit) doch die klassische AVM FRITZ! Box kaufen?


    Gruß, Herbert

  • Hallo Herbert,


    diese Glasfaserboxen haben kein integriertes DSL Modem, so dass für die Zwischenzeit noch eine andere Lösung benötigt wird.


    Je nach Konstellation kann das bestehende DSL Modem weiter verwendet und an die Glasfaserbox gekoppelt werden, oder es wird ein Gerät gemietet - Möglichkeiten haben wir da einige.


    Grüße

    Andreas

  • Hallo Andreas,

    danke für die Info … ist offensichtlich ein potentiell komplexeres Unterfangen, als ich dachte.

    Kann ich jemand telefonisch bei ABICOS in der Sache kontaktieren … oder per eMail … oder gibt es Vertretungen/Filialen, die beraten?
    Ideal wäre natürlich jemand Fachkundigen, der sich die Sache vor-Ort ansieht & berät (aber das ist wohl nur ein Traum).
    Gruß, Herbert